Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Die deutschsprachige Kirchen

D: Bundespräsident Steinmeier trifft Bischöfe

Hat die deutschen Bischöfe zu sich eingeladen: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier - AP

18/06/2017 10:37

Erstmals hat ein Bundespräsident den Ständigen Rat der Deutschen Bischofskonferenz zu einem Treffen eingeladen. Das kündigte das Bundespräsidialamt an. Die Begegnung mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier findet am Montagnachmittag im Schloss Bellevue statt und ist für rund eineinhalb Stunden angesetzt. Der Ständige Rat ist nach der Vollversammlung das wichtigste Organ der katholischen Deutschen Bischofskonferenz. Dem Gremium gehören die 27 Ortsbischöfe an, im Unterschied zur Vollversammlung aber nicht die Weihbischöfe.

Die Idee zu einer solchen Einladung entstand laut Angaben des Katholischen Büros in der Zeit, als Steinmeier vor seiner Wahl zum Bundespräsidenten für einige Wochen sein Büro im Haus der Bischofskonferenz in Berlin-Mitte hatte. Dort hätten sich der Konferenz-Vorsitzende Kardinal Reinhard Marx und Steinmeier auf ein solches Treffen verständigt. Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) trifft sich demnach regelmäßig mit dem Bundespräsidenten.

(kna 18.06.2017 cs)

18/06/2017 10:37