Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

App:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Papst Franziskus \ Begegnungen

Papst erinnert Pokal-Finalisten an ihre Vorbildfunktion

Papstaudienz für Profifußballer im Vatikan

16/05/2017 14:39

Am Mittwoch treffen sie als sportliche Gegner im Finale des „Coppa Italia“ aufeinander, einen Tag vorher haben die Mannschaften von Juventus Turin und Lazio Rom gemeinsam eine Audienz bei Papst Franziskus bekommen.

Profispieler und Trainer hätten wegen ihrer Vorbildfunktion, vor allem für Jugendliche, eine große Verantwortung, erklärte der Papst in der Audienz am Dienstag. „Jedes Fußballspiel ist eine Probe der Ausgewogenheit, der Selbstbeherrschung und der Regelbeachtung“, sagte Franziskus zu den Spielern und Vertretern der italienischen Fußballliga. Er forderte sie auf, für „Redlichkeit, Ehrlichkeit, Eintracht und Menschlichkeit“ einzustehen. Auch deswegen sei für den Papst der Fußball in „unserer Zeit“ von Bedeutung.

Der Papst übte bei dem Empfang auch deutliche Kritik an Gewaltausbrüchen in Stadien. Die Mannschaften und die Fußballliga rief er daher auf, soweit es in ihrer Macht liege, die sportliche Aktivität zu fördern und dafür zu sorgen, dass Sport immer Sport bleibe.

Für das Pokalfinale wünschte der bekanntlich fußballbegeisterte Papst beiden Teams ein gutes Spiel. Für welches Team Franziskus einen Sieg erhofft, wurde nicht bekannt.

(pm/kap 16.05.2017 fr) 

16/05/2017 14:39