Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

App:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Philippinen: „Märtyrer in den sozialen Medien“

Erzbischof Socrates Villegas - RV

20/04/2017 11:22

Der Präsident der Bischofskonferenz beklagt verbale Angriffe auf die katholische Kirche in seinem Land. Sobald Kirchenvertreter politische Probleme kommentierten, würden sie auf sozialen Netzwerken „tausendfach“ angegriffen, zitiert die Agentur Asianews Erzbischof Socrates Villegas: „Wir werden tausendfach getötet. Wenn wir sprechen, wollen sie uns zum Schweigen bringen. Wenn wir opponieren, wollen sie uns zu Krüppeln machen. Wenn wir für das Leben einstehen, wollen sie uns tot sehen“, beschreibt der Erzbischof Attacken auf Kirchenvertreter in den sozialen Medien. In diesem durch Hass bestimmten Klima würden Vertreter der Kirche zu „Märtyrern in den sozialen Medien“, formuliert Erzbischof Villegas.

(ucanews 20.04.2017 pr)

20/04/2017 11:22