Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Die deutschsprachige Kirchen

D: Lübecker Kreuzweg im Zeichen der Wahrheit

- REUTERS

15/04/2017 11:34

Rund 700 Menschen haben am Karfreitag am ökumenischen Kreuzweg in Lübeck teilgenommen. Er stand in diesem Jahr unter dem Motto: „Was ist Wahrheit?“ An den fünf Stationen des wahrscheinlich ältesten Kreuzwegs in Deutschland wurde der Leiden Jesu Christi gedacht. Geistliche übten Kritik am immer fragwürdigeren Umgang mit der Wahrheit. Der katholische Erzbischof Stefan Heße sagte, in unserer Zeit gebe es genügend Beispiele dafür, wie die Wahrheit verstellt oder entstellt wird. Die evangelische Bischöfin Kirsten Fehrs verwies auf „furchtbare Wahrheiten“ wie Kinder als Opfer von Giftgas und ertrinkende Flüchtlinge. Der Lübecker Kreuzweg geht auf das 15. Jahrhundert und den Kaufmann Hinrich Konstin zurück und ist mit 1.650 Metern so lang wie die Via Dolorosa in Jerusalem. Seit 2002 gehen und beten katholische und evangelische Christen in Lübeck die fünf Kreuzwegstationen gemeinsam.

(kna 15.04.2017 gs)

15/04/2017 11:34