Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Papst Franziskus \ Audienzen & Angelus

Papst: Flüchtlingskrise „größte Tragödie seit dem zweiten Weltkrieg“

Flüchtlingsfamilie, die in Griechenland zwischenzeitlich Unterschlupf fand - EPA

22/03/2017 14:25

Als „größte Tragödie seit dem Zweiten Weltkrieg“ hat Franziskus die aktuelle Flüchtlingskrise bezeichnet. Bei seiner Generalaudienz an diesem Mittwoch auf dem Petersplatz forderte der Papst erneut Gastfreundschaft gegenüber Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen müssen, und deren Integration. Dabei müssten beide Seiten ihren Rechten und Pflichten nachkommen, erinnerte der Papst weiter. Er wandte sich an die Teilnehmer einer Konferenz des Flüchtlingsbüros der Italienischen Bischofskonferenz, der Stiftung „Migrantes".

 

(rv 22.03.2017 pr)

22/03/2017 14:25