Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

App:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Russland: Bischof Pickel wird Vorsitzender der Bischofskonferenz

Neuer Vorsitzender der Russischen Bischofskonferenz: Clemens Pickel - RV

21/03/2017 11:52

Bischof Clemens Pickel ist neuer Vorsitzender der katholischen Bischofskonferenz Russlands. Wie die italienische Nachrichtenagentur Sir an diesem Montagnachmittag berichtet, haben die russischen Bischöfe den gebürtigen Deutschen bei ihrer Vollversammlung in der vergangenen Woche in Sotschi gewählt. Pickel ist Bischof der Diözese St. Clemens in Saratow. Er folgt auf Bischof Paolo Pezzi, der für zwei Amtsperioden den Vorsitz innehatte. Neuer Vizevorsitzender ist ein weiterer deutschstämmiger Bischof. Joseph Werth ist Bischof von Novosibirsk.

In der Abschlusserklärung der Bischofsversammlung wurden auch die besprochenen Themen aufgeführt. So haben die russischen Bischöfe über das Kirche-Staat-Verhältnis sowie über Ökumene und Seelsorge in der russischen Föderation gesprochen. Ein zentrales Thema der Unterredungen sei auch die Frage um das Ständige Diakonat gewesen, berichtet Sir. Die russische katholische Bischofskonferenz besteht aus vier Diözesen und somit vier Mitgliedern: Erzbischof Paolo Pezzi leitet die Erzdiözese Moskau. Bischof Pickel hat die südrussische Diözese Saratow, Bischof Werth ist für Novosibirsk zuständig und Bischof Kyrill Klimovitsch leitet die Diözese Irkutsk. An den Gesprächen nahm auch der Nuntius in Moskau, Erzbischof Celestino Migliore, teil.

(sir/rv 21.03.2017 mg)

21/03/2017 11:52