Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

App:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Melbourne: Rassistische Attacke auf Priester

Indische Priester übernehmen oftmals Diözesen außerhalb Indiens - AFP

20/03/2017 12:56

Ein katholischer Priester indischer Herkunft ist am Sonntag aus rassistischen Motiven in den Hals gestochen worden. Der Täter hatte ihn als unfähig beschimpft, als Inder die Messe zu halten. Kurz vor Beginn der italienischsprachigen Messe habe ein 72-jähriger Mann aus Fawker den Priester Tomy Kalathoor Mathew in der Eingangshalle der dortigen St. Matthäus Gemeinde attackiert, berichten lokale Medien. Der mutmaßliche Täter wurde wegen schwerer Körperverletzung verhaftet. Der Sprecher der katholischen Erzdiözese von Melbourne, Shane Healy, bezeichnet den Vorfall als „entsetzlich“. „Menschen sollten nicht so behandelt werden. Dieser Mitbruder leistet wundervolle Arbeit für seine Gemeinde und es ist wirklich eine Herabwürdigung der großartigen Arbeit vieler katholischer Priester“, sagt er.

Pater Tomy Mathew erlitt nur geringe Verletzungen und befindet sich in einem stabilen Zustand. Den Angaben nach kann er schon bald wieder seiner Arbeit nachgehen.

(apic 20.03.2017 gbs) 

20/03/2017 12:56