Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Die deutschsprachige Kirchen

Österreich: „Special Olympics" sind eröffnet

Eröffnung der Special Olympics am Sonntag Abend - EPA

20/03/2017 10:10

Bei der Eröffnung der „Special Olympics Winterspiele 2017“ hat Österreichs Sportbischof Alois Schwarz auf die völker- und menschenverbindende Dimension des Sports hingewiesen. Die Spiele wurden am Sonntag im steirischen Wintersportort Schladming eröffnet, unteranderem von Staatspräsident Alexander van der Bellen. Bischof Schwarz betonte beim Eröffnungsgottesdienst, die teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler und ihre „großartigen Leistungen“ seien auch „deutliche Zeichen der Hoffnung für eine inklusivere Gesellschaft“. Bei den sportlichen Begegnungen komme es zu „stilbildenden Begegnungen", die deutlich zeigten, „wie respektvolles und vorurteilfreies Miteinander gelingt und vermeintliche Hindernisse überwunden werden können", so Schwarz.

Die „Special Olympics World Winter Games" gelten als das weltweit größte Sport- und Sozialevent. Laut eigenen Angaben ist die 1968 gegründete Vereinigung mit nahezu fünf Millionen Athleten in 170 Ländern vertreten. Beim diesjährigen Wettkampf vom 14. bis 25. März in Graz, Schladming und Ramsau am Dachstein messen sich 2.700 Athleten mit intellektueller Beeinträchtigung aus 107 Nationen in verschiedenen Disziplinen. Eine Delegation von Athleten war im Februar bei Papst Franziskus und, um sich seinen Segen für die Spiele zu holen.

(kap 20.03.2017 gs)

20/03/2017 10:10