Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

App:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Kongo: Papstreise abgeblasen

International in der Kritik: Kongos Präsident Joseph Kabila - REUTERS

16/03/2017 11:08

Im Kongo herrscht Unmut darüber, dass Papst Franziskus vorerst nicht ins Land reisen wird. Franziskus hatte im Gespräch mit der „Zeit“ gesagt, „mit (Präsident) Kabila“ werde das wohl nicht gehen. Die Autoritäten in Kinshasa teilten nun am Donnerstag mit, das Vorhaben des Papstbesuchs sei auf ihre Anfrage hin annulliert worden. Hauptgrund für diesen Rückzug ist dem Regierungssprecher Lambert Mende zufolge die Sicherheitslage, nicht aber die politische Instabilität. Langzeit-Präsident Joseph Kabila ist seit Dezember nur noch übergangsmäßig im Amt, spätestens Ende 2017 müssen einem Abkommen mit der Regierung zufolge Neuwahlen stattfinden. Das Abkommen war unter Vermittlung der katholischen Bischöfe zustande gekommen.

(cath.ch 16.03.2017 gs)

16/03/2017 11:08