Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

USA: Weiteres Bistum wegen Missbrauch bankrott

Demo gegen Kindesmissbrauch - AFP

08/03/2017 14:56

Die US-Diözese New Ulm im Bundesstaat Minnesota hat wegen insgesamt 101 Missbrauchsklagen und daraus entstehenden Entschädigungsansprüchen Insolvenz angemeldet. Eine finanzielle Reorganisation sei der „gerechteste Weg“, um sicherzustellen, dass alle Betroffenen angemessen entschädigt würden und zugleich die Arbeit der Kirche fortgesetzt werden könne, so der Bischof von New Ulm, John Marvin LeVoir.

Das Bistum wolle sich mit der Insolvenz nicht seiner Verantwortung entziehen; vielmehr gehe es darum, das verfügbare Vermögen fair zu nutzen. Ein Großteil der Fälle geht den Angaben zufolge auf den Zeitraum der 1950er bis 1970er Jahre zurück. In Minnesota gilt eine vorübergehende Regelung, die die Verjährung von Fällen sexuellen Missbrauchs aufhebt.

(kna 08.03.17 gbs) 

08/03/2017 14:56