Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

App:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Die deutschsprachige Kirchen

Schweiz: Rücktritt und Erschütterungen bei Missbrauchskommission

Nebel in einem Schweizer Tal

17/02/2017 14:12

Nach den jüngsten Enthüllungen über einen Fall sexuellen Missbrauchs durch einen Kapuziner in den 1970er Jahren ist es zu Erschütterungen in der involvierten Ordensgemeinschaft und in der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) gekommen. Unter Beschuss geriet die bischöfliche Kommission zur Aufarbeitung von Missbrauch in der Kirche. Ein Mitarbeiter des Gremiums, der Kapuzinerpater Ephrem Bucher, trat mittlerweile zurück. Er war früher Provinzial der Schweizer Kapuziner und soll von den Straftaten seines pädophilen Mitbruders gewusst, ihn aber nicht angezeigt haben, so die Vorwürfe. Zu Beginn der Woche hatte das Missbrauchsopfer Daniel Pittet ein Buch über seine Geschichte vorgelegt, das in katholischen Kreisen und darüber hinaus besonderes Aufsehen erregte, weil Papst Franziskus das Vorwort dazu schrieb.

(kath.ch 17.02.2017 mg)

17/02/2017 14:12