Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

App:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Dossiers \ Buchtipp

CD-Tipp: Auf dem Weg. Lieder und Impulse zur Erstkommunion

Berlin: Kinder gehen zur Erstkommunion - RV

04/02/2017 08:19

Kinder auf die Erstkommunion vorbereiten ist eine so anspruchsvolle wie schöne Aufgabe. Der Liedermacher Konrad Bönig trägt schon seit vielen Jahren dazu bei, dass Drittklässler Neugier auf die Begegnung mit Gott in der Eucharistie entwickeln. Nun hat Bönig seine Lieder zu einer CD gebündelt: „Auf dem Weg. Lieder und Impulse zur Erstkommunion“.

„Mir geht es jedes Jahr beim Schreiben der Lieder wieder darum, den Kindern in erster Linie ein unbedingtes Ja zu sich selber und zum Leben zu vermitteln, eine positive Lebensgrundhaltung“, sagt Bönig, der mit Frau und zwei Töchtern in Vorarlberg lebt. „Da geht’s zum einen darum, ich darf sein wie ich bin, auch das Kind neben mir darf sein wie es ist, das Leben ist gut zu mir, ich bin geliebt.“

20 Jahre ist es her, dass eine befreundete Religionslehrerin den Liedermacher – im Zivilberuf ist Bönig Krankenpfleger – fragte, ob er nicht zum Erstkommunionsunterricht ein Lied beisteuern könne. Freudig sagte er zu. „Ich habe in meinen Kinderkonzerten meistens sehr unterhaltsame freche witzige Lieder für die Kinder dabei, über Piraten und Prinzessinnen und Hexen, das gefällt den Kindern und macht auch mir viel Spaß“, sagt Bönig, „aber was dabei zu kurz kommt ist die nachdenkliche Seite, die Substanz, die Tiefe.“

20 Jahre - 20 Lieder, so viele sind nach und nach auf Anfrage verschiedener Gemeinden entstanden. Es sind ideenreich arrangierte kleine Kompositionen, meist mit Akkordeon und Gitarre, singen hören wir nicht nur Bönig selbst, sondern auch seine jüngere Tochter. Von der älteren stammen dafür die Zeichnungen im schön gestalteten Begleitheft, in dem Bönig alle seine Lieder zum Mitsingen mit Noten und Text aufgeschrieben hat. Die ganze CD ist eine Familienproduktion, und das passt ja auch zu einer Erstkommunion. Inhaltlich kreisen die Lieder nicht um Brot und Wein, die Klassiker bei der Erstkommunion, sondern sie ergänzen diese zentralen Zeichen der Eucharistie um andere Zugänge.

„Mir persönlich gefallen die beiden „Weg“-Lieder gut. Drum habe ich auch auf dem Weg als Titel für die CD und das Buch genommen, weil der Weg ein tolles Symbol ist. Ich geh selber gerne wandern, und der Weg hat so vieles, was das Leben spiegelt, bei den Hindernissen und Umwegen angefangen, dann die breiten gerade Straßen und die vielen Begegnungen, und alles was man auf so einem Weg erleben kann, und wir sind ja immer, immer unterwegs."

Hier die Angaben zur CD: Konrad und die Kapazunder - Auf dem Weg. Lieder und Impulse zur Erstkommunion. Zu beziehen über die Webseite www.konradboenig.at

(rv 04.02.2017 gs)

04/02/2017 08:19