Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Kirche verurteilt Mord an Bauern auf den Philippinen

- AP

04/04/2016 12:38

Die philippinische Kirche hat die Tötung von Demonstranten in Kidapawan City durch die Polizei verurteilt. Die Polizei habe die Aufgabe, den Frieden zu erhalten, die Schwachen zu schützen und der Gerechtigkeit zu dienen, wird der Erzbischof und Präsident der philippinischen Bischofskonferenz, Socrates Villegas, vom Nachrichtendienst Fides zitiert. Tausende Bauern hatten drei Tage lang die Straße zwischen Davao und Cotabao blockiert, um Hilfen gegen die extreme Armut zu fordern. Am Freitag eröffnete die Polizei dann das Feuer, um die Demonstration aufzulösen; dabei wurden zwei Bauern getötet, rund 40 Menschen wurden verletzt.

Die Kirche verurteilte die Gewalt und forderte eine gerechte und friedliche Lösung des Konflikts. Der Staat müsse für Hilfsleistungen für die Bauernfamilien aufkommen, die wegen extremer Wetterbedingungen wie Stürmen oder Dürre nicht mehr für die Selbstversorgung aufkommen könnten. Er dürfe die Bauern in ihrer Not nicht alleine lassen.

(fides 04.04.0216 cz) 

04/04/2016 12:38