Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Weltkirche

Italien: Bischof offen für Adoptionen durch Homosexuelle

Luigi Bettazzi, emirtierter Bischof von Ivrea in Piemont.

13/01/2016 14:43

Abweichend von der offiziellen Linie der nationalen Bischofskonferenz hat sich ein emeritierter Bischof in Italien offen für Adoptionen von Kindern durch gleichgeschlechtliche Paare gezeigt. „Man muss das von Fall zu Fall prüfen und dabei jede Form von Egoismus verhindern“, sagte der frühere Bischof von Ivrea, Luigi Bettazzi, der italienischen Tageszeitung „La Stampa" (Mittwoch). Entscheidend müsse stets das Wohl des Kindes sein. Der einzige „nicht verhandelbare Wert“ sei die Solidarität, so Bettazzi. Damit antwortete er auf die Frage, ob eine solche Sichtweise nicht „unverhandelbare Werte“ in Frage stelle, die von der katholischen Kirche in Italien stets verteidigt worden seien. Der 92 Jahre alte Bettazzi war wegen seiner progressiven Positionen stets ein Außenseiter in der Italienischen Bischofskonferenz gewesen.

(kna 13.01.2016 gs)

13/01/2016 14:43