Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Themen \ Gerechtigkeit und Frieden

Israel: 600 Bethlehem-Visa für Christen aus Gaza

Am letzten Sonntag: Adventsmesse in Gaza - AFP

21/12/2015 14:58

Die israelische Behörden haben zu Weihnachten 600 Reisegenehmigungen für Christen aus dem Gazastreifen zum Besuch der Heiligen Stätten vor allem in Bethlehem bewilligt. Wie die vatikanische Presseagentur „Fides“ am Montag aus Anlass des Patriarchenbesuchs in der von der Hamas regierten Zone berichtete, hätten die Visa eine Gültigkeit von einem Monat. Jedoch seien Personen im Alter von 12 bis 30 Jahren von der Besuchsmöglichkeit ausgeschlossen. Damit würden Genehmigungen für Kinder junger Eltern unmöglich, da sie nicht gemeinsam reisen könnten. Die Mehrheit der Christen in Gaza sind orthodox; die Katholiken machen etwa 15 Prozent aus.

Heiligland-Katholikenoberhaupt Patriarch Fouad Twal von Jerusalem hatte am Sonntag einen weihnachtlichen Pastoralbesuch in der vom brasilianischen Missionspriester P. Mario da Silva Ferreira geleiteten Pfarre Gaza - sie zählt nur noch 130 Katholiken - absolviert. Wie Ferreira in einem Pressegespräch berichtet, seien 40 Gemeindemitglieder seit dem Krieg gegangen. Die meisten hätten diese Möglichkeit jedoch nicht und versuchten, das Beste aus der Situation zu machen.

(fides/kap 21.12.2015 mg)

21/12/2015 14:58