Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

App:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Vatikan \ Dokumente

UNO: Vatikan ist nicht gegen Palästina-Fahne, aber…

UN-Sitz in New York - ANSA

29/08/2015 10:52

Die palästinensischen Behörden haben den Antrag bei der UNO gestellt, dass auch ihre Fahne unter den UN-Mitgliedstaaten wehen solle. Die palästinensische Autonomiebehörde sowie der Heilige Stuhl sind nicht Vollmitglieder der UNO sondern haben einen Beobachterstatus. In den vergangenen Tagen hieß es, der Vatikan spreche sich gegen die Fahne Palästinas aus. Nun präzisiert der Heilige Stuhl in einer Medienmitteilung des vatikanischen Pressesaals, dass der Vatikan nichts gegen die palästinensische Fahne habe, sich jedoch an die UN-Regeln halte. Gemäß den Richtlinien der Vereinten Nationen dürfen nur Mitgliedstaaten ihre Nationalfahnen vor dem Glaspalast hissen.

Seit 1945 sei es jedoch Praxis und Tradition, dass nur Flaggen der Mitgliedsstaaten am UN-Sitz und in den Büros aufgezogen werden, hob der Vatikan hervor. Er werde „jede Entscheidung akzeptieren, die die UN diesbezüglich in der Zukunft treffen werden“.

(rv/vaticaninsinder 29.08.2015 mg)

29/08/2015 10:52