Artikel lesen Zum Menü

Social Networks:

RSS:

Radio Vatikan

Die Stimme des Papstes und der Weltkirche

Andere Sprachen:

Kirche \ Die deutschsprachige Kirchen

Kardinal Marx: Christen müssen den Glauben ganz neu lernen

Kirche neu denken - AFP

24/02/2015 12:29

Deutsche Katholiken brauchen „Mut zu neuem Denken“. Das fordert der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx. Der Glaube lasse sich nicht erzwingen und ohne weiteres von Generation zu Generation vererben, so der Münchner Kardinal am Montag beim Eröffnungsgottesdienst der Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischöfe in Hildesheim. „Wir können nicht einfach fortsetzen, was immer war. Wir müssen ganz von vorne beginnen und neu lernen, was der Glaube in der heutigen Zeit bedeutet.“

Mit Blick auf die Globalisierung sieht der Münchner Erzbischof das Christentum gut gerüstet. Mit seiner Botschaft von der Gottesebenbildlichkeit jedes Menschen und seiner Verbindung von Glauben und Vernunft könne der christliche Glauben in einer immer vielfältigeren Welt die Menschen zusammenführen. Gerade die katholische Kirche als Weltkirche könne Vielfalt und Einheit miteinander verbinden.


An der Frühjahrsvollversammlung in Hildesheim nehmen 65 Bischöfe aus ganz Deutschland teil. Bis Donnerstag stehen Fragen zu Familie, Ehe und Sexualität sowie der Umgang mit Ausländern und Flüchtlingen auf der Tagesordnung.
 

(pm/kna 24.02.2015 mg)

24/02/2015 12:29